Rehainformation

In guten Händen

In unseren Rehabilitationszentren unterstützen wir Sie gerne und erfolgreich auf dem Weg zurück in ein selbstbestimmtes und aktives Leben.Mit einem individuell auf Ihre Bedürfnisse angepassten Rehabilitationsplan bestehend aus modernen Therapien und Schulungen sowie medikamentöser Behandlung steigern wir nachhaltig Ihre Lebensqualität.

Unsere interdisziplinären medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Teams sind stets bemüht, Ihr allgemeines Wohlbefinden zu stärken. Sie werden dabei rund um die Uhr bestens versorgt. In der heilsamen Atmosphäre OptimaMed Rehabilitationszentren wird Gesundheit und Wohlbefinden auf völlig neue Weise erfahrbar.

Bewilligter Reha-Aufenthalt

Was ist das: Eine bewilligte Rehabilitation wird von der Sozialversicherung bezahlt. In der Regel bleibt ein Selbstbehalt.

Wann bekommen Sie eine bewilligte Reha: Die medizinische Notwendigkeit für eine Rehabilitation stellt Ihr Arzt/Ihre Ärztin fest. Er/Sie füllt mit Ihnen auch den Antrag aus. Dieser wird von der Sozialversicherung geprüft und genehmigt oder abgelehnt.
Vergessen Sie nicht, am Antragsformular Ihre gewünschte Reha-Einrichtung bekanntzugeben. In den meisten Fällen berücksichtigt die Sozialversicherung Ihre Wünsche.

Wie lange dauert die Reha: Ein Reha-Aufenthalt dauert in der Regel 21 Nächte. In Einzelfällen kann um Verlängerung angesucht werden.

Privater Reha-Aufenthalt

Es gibt in unseren Reha-Kliniken auch die Möglichkeit einer privaten Rehabilitation.
In diesem Fall sollten Sie oder Ihr behandelnder Arzt direkt mit uns Kontakt aufnehmen.